Es geht los

Am Dienstag nach Ostern ist es dann soweit - WIR STARTEN !!! Die Tage und Wochen davor waren von unzähligen Aktivitäten und Details gefüllt. Ende März war das Arbeiten vorbei und es sollten entspannte Zeiten der Vorbereitung vor uns liegen. Nur so war es nicht, es war wie bei den Rentnern...

 

... denn wir stehen in den Einkaufsschlangen der Berufstätigen kurz vor Feierabend oder Reihen uns samstags vor den Kassen ein. Die Zeit verfliegt wie im Nu und gefühlt: Wir haben keine Zeit. Der Gecko bekommt noch Verbesserungen. Wir bauen uns eine Trockentrenntoilette ein, rüsten eine Wasseraufbereitung nach und es gibt noch viele Kleinigkeiten zu optimieren.

Wir überprüfen die Ausrüstung, stellen fest, dass in der Werkzeugkiste 5 10er Schlüssel vorhanden sind, aber kein 11er. So sortieren und sortieren wir, misten altes Kletterzeug aus und so vervollständigt sich nach und nach das Equipment und Kiste für Kiste wird gefüllt.

DPD und die Erkenntnis .... Bei allen Vorbereitungsaktivitäten fühlten wir uns langsam schon wie ein Umschlagplatz von DPD, DHL und dgl.. Wir warteten nur darauf, dass uns ein Angebot erreicht, doch bei uns zu Hause ein Zwischendepot einzurichten, das würde uns doch einige Wege ersparen. So weit kam es nicht. Die Erkenntnis reifte, dass bei den ganzen Dingen die noch benötigt wurden, Dinge die vermeintlich unumgänglich noch zu besorgen sind, aber nirgends aufzutreiben, es dann doch nur noch um 3 Kategorien von Dingen gibt: Schöne, Nützliche, Unumgängliche. Und unsere ToDo-Liste, doch zu viele von den schönen Dingen enthielt.  Gut, dass wir uns einen Abfahrtstag gesetzt haben und es dann egal war, was an den schönen und nützlichen Dingen fehlte, es sollte einfach los gehen. Also es geht los und zwar JETZT!